3 Jahre Garantie | Kostenloser Versand in DE | 14 Tage Probeschlafen | Sicheres Einkaufen

Rückblick auf eine Woche Heimtextil im Januar 2018

Think big, start small

Diesem Leitspruch folgend haben wir uns in der Frühphase von mySheepi gleich mal die weltgrößte Leitmesse für Textilien ausgesucht. Das hat insofern Sinn gemacht, als das wir dort im StartUp Programm der Messe (New&Next) gelistet wurden und von günstigen Konditionen profitiert haben. Wir waren mit ganzen 4qm vor Ort präsent.

Ich war in meinem früheren Leben selbst in zahlreichen Messevorbereitungen involviert, aber nie für die gesamte Planung verantwortlich. Daher war es für uns eine große Herausforderung kreativ zu sein, zu planen, umzusetzen und aufzubauen. Unser größter Wunsch war, unseren ersten Messestand nicht einfach nach der Messe zu entsorgen, sondern weiter zu verwenden, um nicht unnötig Abfall zu produzieren. Das ist uns gelungen, mittlerweile steht die Messewand in unserem Büro. Das ist gelebte Nachhaltigkeit.

Das Feedback der Besucher und der Community hat uns bestätigt, dass wir einen guten Job gemacht haben. 

Ein bisschen Statistik:

• Die Messe findet jährlich seit 1971 statt

• ca. 3.000 Aussteller aus 67 Ländern

• Ca. 70.000 Besucher - 50.000 davon aus dem Ausland

mySheepi goes international

Wir sind eigentlich ohne große Erwartungen zur Messe gefahren, sondern wollten primär Feedback und Reaktionen auf unser Konzept einfangen. Was wir dann in den vier Tagen der Messe erlebt haben, hätten wir uns nicht vorstellen können. Wir konnten zeitweilig den Besucheransturm zu dritt nicht bewältigen. Die Leute waren neugierig auf mySheepi und auf uns. Mit unserem Stand sind wir auch ein wenig aus der Reihe gefallen;)

Wir haben mit Leuten aus unterschiedlichen Regionen der Welt sprechen dürfen, die uns kritisch, aber jederzeit positiv, Ihre Einschätzung zu mySheepi, dem Konzept und den Chancen in den jeweiligen Heimatmärkten gegeben haben. Es waren schliesslich Fachbesucher, also selbst Unternehmer und potentielle Reseller. Unsere erste Auswertung hat ergeben, wir haben mit spannende Menschen aus Korea, China, Indien, Indonesien, Pakistan, Türkei, Russland, Polen, Tschechien, Slowakei, Österreich, Frankreich, Belgien, Spanien, Portugal, Italien, USA, Canada und natürlich Deutschland gesprochen. 

Was haben wir gelernt?

Neben wirklich interessanten Feedbacks zu unseren Kissen, die z.T. in die Produktentwicklung fliessen, konnten wir selbst auf der Messe spannende Innovationen im Bereich rein ökologischer Füllstoffe, Fertigungsprozesse, Bio-Stoffe und andere Kissenkonzepte entdecken. Wir wissen jetzt, dass es auch natürliche Füllstoffe in Bio-Qualität gibt, die waschbar sind. Dazu werden wir uns weiter informieren. Auch haben wir von anderen Messeteilnehmern Dinge über Messen und Marktentwicklung erfahren, die man nur auf solchen Veranstaltungen bekommt. Nicht nur aus diesen Gründen war die Messe für uns sehr lehr- und hilfreich.

Wie gehts weiter, was können unsere mySheepi Fans erwarten…

Wir werden weitere Naturfüllstoffe in Bio Qualität aufnehmen, die waschbar sind - das wurde von vielen Kunden gewünscht und wir sind fündig geworden. Außerdem arbeiten wir an einem unbedenklichen und natürlichen Einmalbezug, mit dem unsere Kunden das Kissen testen können, ohne gegen Hygienevorschriften zu verstoßen und trotzdem ein natürliches, haptisches Gefühl zu haben.

Zusätzlich werden wir im ersten Quartal diesen Jahres ein Travel Bag für unsere Reisekissen vorstellen, damit mySheepi TRAVEL und KIDS auch überall mit hingenommen werden können und unbeschadet bleiben. Weitere Ideen werden wir in Kürze, in geeigneter Form, präsentieren.

Durch die Messe stehen wir auch mit vielen Unternehmen in Kontakt mit denen wir gerade eine Zusammenarbeit prüfen. Über die Ergebnisse werden wir berichten.

Es gibt außerdem Überlegungen weitere spannende Veranstaltungen in diesem Jahr zu besuchen. Auch dazu halten wir Euch auf dem Laufenden.

Danksagungen gehen an...

Zunächst möchten wir Achim danken, der uns Mittwoch und Donnerstag zur Seite stand. Achim war eine unglaubliche Bereicherung für unseren Stand, nicht nur aufgrund der multilingualen Fähigkeiten, sondern erst recht wegen seinem Verkaufstalent;) Das hat richtig Spaß gemacht! 

Bei Jan Brügmann bedanken wir uns ganz besonders, für den großartigen Entwurf unseres Messestandes. Wir haben viel Lob und Anerkennung für diesen Auftritt bekommen. 

Sebastian von Holzfactura hat uns bei der Umsetzung der wiederverwendbaren Messewand unterstützt. 

Wir haben unseren Doc - Herbert Koerner - vermisst, aber jeden Tag, viele Male über Ihn und seine fantastische Idee mit den Kissen gesprochen. Ohne Herbert wäre das alles nicht möglich gewesen.

Wir danken auch unseren Standnachbarn für die nette gemeinsame Messezeit, die Versorgung mit Koffein und Leckereien und auch den vielen wertvollen Tipps zur Messe und drumherum.

Besonderer Dank gilt natürlich all den interessierten Besuchern an unserem Stand für die vielen guten Gespräche und Anregungen. Wir hoffen, Euch hat es auch Spaß bei uns gemacht und Ihr kommt beim nächsten Mal wieder vorbei. 

Und um ganz zum Schluss die Eingangfrage zu beantworten, ob sich die Messe für StartUps lohnt, kann ich das für uns mit einem eindeutigen JA antworten und allen Newcomern auch empfehlen dort hinzugehen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Toller Bericht!

    Was für ein "erlebnisgeladener" Messebericht! Man liest, man staunt, man freut sich mit... Aber man sollte das auch mal aufschreiben. Deshalb jetzt: verspäteter aber herzlicher Dank an die Berichterstatter!!!