Was sagt die Art und Weise, wie wir schlafen, über unsere Persönlichkeit aus?
Startseite Magazin Ratgeber Was sagt die Art und Weise, wie wir schlafen, über unsere Persönlichkeit aus?

Was sagt die Art und Weise, wie wir schlafen, über unsere Persönlichkeit aus?

Autor: Lars Reimann Datum: May 08, 2023

Nach einem langen und anstrengenden Tag sehnst Du Dich sicherlich nach dem erholsamen Moment, wenn Du Dich endlich in Deinem kuscheligen Bett niederlassen kannst.

Wusstest Du aber schon, dass Deine Schlafposition mehr über Dich verraten kann, als Du denkst?

In diesem Artikel werden wir zusammen auf eine spannende Entdeckungsreise gehen und herausfinden, was unsere Schlafgewohnheiten tatsächlich über uns aussagen.

Die Fötus-Position: Geborgenheit und Sensibilität

Stell Dir vor, wie Du Dich in die Fötus-Position kuschelst. Beine angezogen, Arme eng am Körper – ein Gefühl von Geborgenheit und Schutz.

Wenn das Deine bevorzugte Schlafhaltung ist, könntest Du eine sensible und einfühlsame Person sein. Doch sei achtsam, denn diese Sensibilität könnte dazu führen, dass Du Dich in schwierigen Momenten zurückziehst.

Der Log: Stabilität und Verlässlichkeit

Nun, da Du in der "Log"-Position liegst, mit gestreckten Armen und Beinen, symbolisiert dies Stabilität und Verlässlichkeit. Du bist vermutlich bodenständig und ein fester Fels in der Brandung für Deine Freunde.

Denke jedoch daran, auch mal nachzugeben, um unnötige Sturheit zu vermeiden.

Der Soldat: Disziplin und Perfektionismus

In der Rückenlage, mit Armen und Beinen parallel, fühlst Du Dich wie ein Soldat in der "Aufmerksamkeit"-Position.

  • Signalisiert Disziplin und Kontrolle
  • Hoher Anspruch an Perfektion
  • Sei vorsichtig, dass dieser nicht zu übermäßigem Stress führt
  • Akzeptiere Deine Grenzen und gönne Dir Pausen

Der Fallschirmspringer: Abenteuerlust und Unabhängigkeit

Bild Dir ein, wie Du auf dem Bauch liegst, Arme weit gestreckt – der "Fallschirmspringer".

  • Verkörpert Abenteuerlust und Unabhängigkeit
  • Deine Spontaneität ist sehr stark vertreten
  • Finde auch einen Ausgleich, um Dich auf bestimmte Dinge zu konzentrieren 

Der Seestern: Großzügigkeit und Empathie

In der Seestern-Position, mit Armen und Beinen weit ausgestreckt, zeigst Du Großzügigkeit und Empathie.

  • Große Bereitschaft, anderen zu helfen
  • Denke jedoch daran, auch auf Deine eigenen Bedürfnisse zu achten 

Der Denker: Introvertiert und nachdenklich

Visualisiere Dich auf der Seite, den Kopf auf dem Arm, nachdenklich versunken – die "Denker"-Position.

  • Hohe ntellektuelle Tiefe und Kreativität
  • Achte darauf, nicht zu viel Zeit in Deinem eigenen Kopf zu verbringen
  • Finde das Gleichgewicht zwischen innerer Reflexion und sozialem Austausch

 Die Himmelsstürmer: Optimismus und Ehrgeiz

Stell Dir vor, wie Du auf dem Rücken liegst und die Arme über dem Kopf ausgestreckt hast – die "Himmelsstürmer"-Position.

  • Verkörpert Optimismus und Ehrgeiz
  • Deine positiven Ansätze sind inspirierend für andere
  • Vergiss nicht, auch die kleinen Erfolge zu schätzen und Rückschläge als Teil des Erfolgs zu akzeptieren

Der Kuschler: Zuneigung und Bindung

Liege seitlich, umarmend ein Kissen oder eine Decke – der "Kuschler"

  • Zeigt Zuneigung und Bindung an
  • Fähigkeit, tiefe emotionale Verbindungen einzugehen
  • Denke jedoch daran, auch Zeit für Dich selbst zu nehmen und nicht völlig von den Bedürfnissen anderer abhängig zu sein

Der Freifaller: Unkonventionell und spontan

Stelle Dir vor, wie Du auf dem Bauch liegst, Arme wild um den Kopf geschlungen – der "Freifaller".

  • Steht für Unkonventionalität und Spontaneität
  • Dein Freigeist ist stark ausgeprägt
  • Finde auch einen Mittelweg, um in bestimmten Situationen stabil und verlässlich zu sein

Der Schmetterling: Veränderung und Transformation

Liege auf dem Rücken, Arme und Beine leicht angewinkelt – der "Schmetterling".

  • Steht für Veränderung und Transformation
  • Bereitschaft zum persönlichen Wachstum ist hoch
  • Denke jedoch daran, die Gegenwart zu schätzen und dankbar für erreichte Erfolge zu sein

Der Yoga-Schläfer: Balance und Harmonie

Betrachte die Position des Yoga-Schläfers, seitlich liegend in ausgewogener Haltung.

  • Symbolisiert innere Balance und Streben nach Harmonie
  • Deine Achtsamkeit für körperliches und geistiges Wohlbefinden ist bewundernswert
  • In stressigen Zeiten solltest Du jedoch auch Gelassenheit bewahren

Der Krieger: Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein

Stelle Dir vor, wie Du aufrecht sitzt, die Beine übereinandergeschlagen – der "Krieger".

  • Diese Position steht für Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein
  • Hohe Entschlossenheit
  • Aber sei offen für Kompromisse, um harmonische Beziehungen zu fördern

Der Schneckenhaus-Schläfer: Schutzbedürftigkeit und Sensibilität

Schließlich die Position des Schneckenhaus-Schläfers, seitlich liegend mit angezogenen Knien – Schutzbedürftigkeit und Sensibilität.

  • Deine Empathie ist eine kostbare Qualität, aber lerne, auch auf Deine eigenen Bedürfnisse zu achten und Dich vor emotionaler Erschöpfung zu schützen

Auch das Erlernen von Techniken zur Stressbewältigung und emotionalen Regulation kann Dir helfen, mit Sensibilität umzugehen und ein ausgeglicheneres Leben zu führen.

Fazit

Wie Du siehst, kann die Art und Weise, wie wir schlafen, tatsächlich viel über unsere Persönlichkeit und unsere inneren Bedürfnisse aussagen.

Indem wir uns diese Zusammenhänge bewusst machen, können wir nicht nur mehr über uns selbst erfahren, sondern auch unser Selbstverständnis und unsere Selbstakzeptanz stärken.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Interpretation von Schlafpositionen keine exakte Wissenschaft ist und es immer individuelle Unterschiede gibt. Daher sollten wir uns nicht darauf versteifen, bestimmte Schlafpositionen als feste Persönlichkeitsmerkmale zu betrachten.




Verwandte Artikel
Wie wäscht man Seide? Anleitung zur richtigen Reinigung

Wie wäscht man Seide? Anleitung zur richtigen Reinigung

Mehr zum Thema
Kopfkissen 40x60 cm - Die Größe für erholsamen Schlaf

Kopfkissen 40x60 cm - Die Größe für erholsamen Schlaf

Mehr zum Thema
Kopfkissen 40x80 cm - Wieso ist diese Größe ideal?

Kopfkissen 40x80 cm - Wieso ist diese Größe ideal?

Mehr zum Thema
Wie viel Tiefschlaf ist normal?

Wie viel Tiefschlaf ist normal?

Mehr zum Thema

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.